Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Antwort von der Hermann-Röchling-Höhe

Sonntag, den 8. Juli 2012

Zu meinem Beitrag „Hermann-Röchling-Höhe – eine Polemik“ vom 13. Juni erreichte mich am 8. Juli folgende E-Mail: Sehr geehrter Herr Albert, als Pressesprecher der Bürgerinitiative zum Erhalt des Namens des Völklinger Stadtteils Hermann-Röchling-Höhe finde ich es äußerst schade das Sie keine Kommentare in Ihrem Blog zu diesem Thema zulassen. Warum? Scheuen sie so sehr Gegenargumente? […]

Der Wassergarten in Landsweiler-Reden –
jetzt offiziell öffentlich zugänglich

Montag, den 25. Juni 2012

Vorletzten Winter schon hatte ich an dieser Stelle den Wassergarten Reden irrtümlich für eröffnet erklärt. Nun, tatsächlich war ein ansehnlicher Teil der Anlage schon fertig; aber jetzt am 17. Juni wurde die gesamte Anlage feierlich offiziell eröffnet. Für 2,8 Mio Euro wurde eine in Europa einmalige Anlage geschaffen: Aus den Tiefen der stillgelegten Steinkohlengrube in […]

Endlich wieder freie Sicht von der
Bergehalde Viktoria in Püttlingen

Donnerstag, den 14. Juni 2012

Ich bin gewiss kein Freund unnötiger Baumfällungen, aber wenn ich in den letzten Jahren auf die Püttlinger Bergehalde stieg, kam schon der Wunsch nach einer Kettensäge mit Benzinmotor auf. Was – oder wem – nützt ein solch grandioser Aussichtspunkt, wenn man – außer jede Menge Baumwipfel, keiner weiter weg als vielleicht zwanzig Meter – nichts […]

Hermann-Röchling-Höhe – eine Polemik

Mittwoch, den 13. Juni 2012

Im Streit um den Namen des Völklinger Stadtteils Hermann-Röchling-Höhe hat sich im Stadtteil aktuell eine Bürgerinitiative für den Erhalt des seit 1956 geltenden Namens gegründet. In ihren Wortmeldungen befleißigen sich Sprecher der BI ungeniert des Vokabulars des Völklinger NPD-Fuzzis Frank Franz und bezeichnen Befürorter einer Umbenennung locker als „Gutmenschen“, „Geschichtsfreaks“ und „intolerante Fanatiker“. Laut Saarbrücker […]

Zu Fuß von Bous nach Völklingen
entlang der Saar

Mittwoch, den 16. Mai 2012

Zugegeben, der Fußweg entlang der viel befahrenen B51 von Bous nach Völklingen bietet keinen klassisch schönen Spaziergang, aber seltene und beeindruckende Blicke auf Teile der Industrielandschaft, die das Saartal rund um Völklingen prägt:

Spaziergang auf dem
ehemaligen Kokereigelände in Fürstenhausen

Mittwoch, den 9. Mai 2012

Im Laufe der Jahre sammelt sich in meinem Beruf eine beachtliche Menge Elektroschrott an. Es war an der Zeit, zum Völklinger Wertstoffhof zu fahren, der im vergangenen Jahr von Geislautern aufs alte Kokereigelände in Fürstenhausen umgezogen ist. Und wo wir schon mal da waren, machten wir auch einen kleinen Spaziergang übers Gelände. Nach der Sprengung […]

Maiausflug auf die „Grühlingshalde“

Mittwoch, den 2. Mai 2012

Für unseren 1. Mai-Spaziergang hatte meine Frau sich die Grühlingshalde ausgesucht. Die Abraumhalde der ehemaligen Grube Jägersfreude ist über verschiedene Wege zugänglich; wir gehen am liebsten von einer kleinen Parkbucht hinterm Orstausgang Rastpfuhl los. Das ist zwar der beschwerlichste Weg, aber er bietet auch die schönste Annäherung an den bizarr von Erosionsrinnen zerfurchten und weitgehend […]

Und er bewegt sich doch:
Völklinger Stadtrat zum Namen des Stadtteils
„Hermann-Röchling-Höhe“

Dienstag, den 24. April 2012

Nach allem, was wir in den vergangenen Monaten erfahren mussten über rechtsextrem motivierte Anschläge auf vornehmlich türkischstämmige Völklinger Mitbürger – und das Gewese um ein acht Meter hohes Türmchen in Völklingen-Wehrden –, wäre es ein Zeichen, das die wohlfeilen Lippenbekenntnisse gegen Fremdemhass und (Neo)-Nazitum etwas glaubhafter aussehen lassen könnte: Dass die „SZ“ den Sachverhalt schon […]

Wieder mal unterwegs
in der Carrière Merlebach

Dienstag, den 3. April 2012

Unsere jüngste Tochter war für ein paar Tage da, mit Mann und Kind. Und fast auf den Tag genau nach unserem letzten Besuch in der Carrière Merlebach schien es uns eine gute Idee zu sein, diesen drei Stadtmenschen eine Landschaft zu zeigen, wie sie sie im Rheinland, wo sie wohnen, so schnell nicht finden können. […]

„Das Saarland nimmt Abschied
vom Steinkohlenbergbau –
eine Rundreise zu Zeugnissen
der ehemaligen saarländischen Schlüsselindustrie“

Mittwoch, den 28. März 2012

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Landeskunde im Saarland hatte die Evangelische Akademie im Saarland zu einer Bustour eingeladen und dank der momentanen Präsenz des Themas Bergbau in den saarländischen Medien rund 200 Anmeldungen erhalten. Sonst hat man Mühe, einen 40-sitzigen Reisebus zu füllen. So waren viele unbekannte Gesichter an Bord des ungewohnten 50-Sitzers, und […]

Fotografische Spurensuche in Itzenplitz
Ausstellung in Landsweiler-Reden eröffnet.

Donnerstag, den 26. Januar 2012

Im Mannschaftsgang des Zechenhauses in Landsweiler-Reden wurde heute die Foto-Ausstellung „Fotografische Spurensuche im Itzenplitz – ein historischer Bergwerksstandort wird entdeckt” eröffnet. Zur Erinnerung: Das Institut für Landeskunde hatte im Mai 2011 gemeinsam mit der Evangelischen Akademie im Saarland, der Gemeinde Schiffweiler und dem Förderverein Itzenplitz sowie der RAG Montan Immobilien zum Foto-Workshop eingeladen. Zum Start […]

Asterix und die Kelten –
Neue Ausstellung im Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Mittwoch, den 14. Dezember 2011

In den vergangenen Jahren bekamen meine Frau und ich zu den Ausstellungseröffnungen des Völklinger Weltkulturerbes immer persönliche Einladungen per Post. Diesmal nicht. Ob ich hier im Blog zu frech war? Jedenfalls: Wenn ich nicht vorige Woche die Umdekoration vor der Gebläsehalle gesehen hätte, hätte ich es wohl erst aus der Zeitung erfahren. Ich geh’ wohl […]