Monatsarchiv für Januar 2011

„Waterworld“ an der Saar –
der Wassergarten in Reden

Montag, den 31. Januar 2011

Den Wassergarten auf dem Gelände der ehemaligen Kohlengrube in Landsweiler-Reden gibt es zwar schon ein Weilchen, aber zuerst war er nur im Zuge von Führungen nach telefonischer Terminvereinbarung zu bewundern. So kam’s, dass ich ihn noch nicht gesehen hatte, obwohl ich seit seiner Fertigstellung schon einige Male in Reden war. Heute, nach einer Besprechung mit […]

Immer wieder: Urwald

Donnerstag, den 27. Januar 2011

Viel Zeit war nicht, aber der „Urwald vor den Toren der Stadt“ lohnt nicht nur für größere Exkursionen; viele kleinere „Gänge“ sind möglich, und man sieht auch immer mehr Menschen dort, die offenbar genau solche unternehmen. Heute gingen wir vom großen P+R-Parkplatz Kirschheck/Heinrichshaus hinein, umgingen wegen des arg aufgeweichten Bodens das Bombentrichterfeld, dann am „kleinen […]

Bergehalde Lydia – untenrum.

Sonntag, den 23. Januar 2011

An Wochenenden soll man, wenn schon nicht ruhen, so doch wenigstens was anderes tun. Meine Frau sagt „Lydia“, und ich: „Ja, aber untenrum.“ Und so gingen wir heute nachmittag zuerst einmal um die Camphauser Bergehalde mit dem schönen Namen „Lydia“ vollständig herum anstatt – wie sonst meist – direkt und schnurstracks aufs Plateau oder den […]

Wer Augen hat, der sehe!
James Bennings Film „Ruhr“
im Saarbrücker Kino Achteinhalb

Donnerstag, den 13. Januar 2011

Im Zuge der Ringvorlesung „Genialer Schrott“ der Universität des Saarlandes zeigte das Saarbrücker Kino Acheinhalb den Film „Ruhr“ des unabhängigen amerikanischen Avantgarde-, Dokumentar- und Kunstfilmers James Benning. Im Jahr 2009 drehte der fast 70-jährige erstmals außerhalb der Vereinigten Staaten und arbeitete sich, wie meist allein, während mehrerer Reisen von Duisburg zwischen Ruhr und Emscher in […]

Skaterweg um Halde und Weiher
Im „Garten Reden“

Sonntag, den 9. Januar 2011

Der asphaltierte Weg um die Bergehalde und das Gelände des Absinkweihers der ehemaligen Grube Reden in Landsweiler-Reden ist fertig. Bei 12° plus und gelegentlich durchblitzender Sonne schien uns das heute ein durchaus passendes Ziel, und so sahen wir’s uns mal an. Die Saarbrücker Zeitung hatte unlängst berichtet und eine Skizze abgedruckt, wonach der Parkplatz an […]

Die Bergehalde in Ensdorf –
der Brocken an der Saar

Mittwoch, den 5. Januar 2011

Heute kam endlich wieder einmal die Sonne heraus, meine Erwerbsarbeit läuft noch im traditionellen nachweihnachtlichen Dümpel-Modus, so dass wir die Gelegenheit nutzen konnten und uns am frühen Nachmittag auf den Weg machten zur Ensdorfer Bergehalde, die sich zumindest teilweise noch im weißen Winterkleid zeigte. Es ist schön zu sehen, dass die Ensdorfer Halde zunehmend positiv […]

9. Ringvorlesung in der Völklinger Hütte:
Prof. Dr. Rainer Slotta, Direktor
des Deutschen Bergbaumuseums Bochum

Mittwoch, den 5. Januar 2011

Die Ringvorlesungen im Weltkulturerbe fanden heute ihre Fortsetzung im Neuen Jahr mit einem Familientreffen: Prof. Dr. Rainer Slotta, Direktor des Deutschen Bergbaumuseums Bochum referierte – u. a. – vor seinem Bruder Delf über die Arbeit „seines“ Museums unter besonderer Berücksichtigung seiner forschenden Aktivitäten. Und ich war baff und kurz davor, gemeinsam mit Herrn Fox nach […]