Drucksachen

Irgendwann vor zigtausend Jahren kam der erste Mensch irgendwo in Südfrankreich auf die Idee, seine Hand auf eine Felswand zu legen und nach dem Zerkauen einiger roter Beeren seinen Speichel darüber zu versprühen, wieder und immer wieder, so lange, bis er – ohne es zu bemerken – das Schablonendruckverfahren (im Negativ sozusagen) erfunden hatte.

Nun konnte er, wo immer er ging und stand, die Nachricht seiner Hand hinterlassen, wenn er ein paar farbenhaltige Beeren, Blüten oder Blätter fand oder zur Hand hatte. Das Drucken, die beliebig häufige Reproduktion visueller Informationen, war geboren.

Nun, bis heute war’s ein langer Weg, und nach fast 25 Jahren Berufspraxis bin ich gerne Ihr Partner für professionelle Drucksachen – von der Visitenkarte bis zum umfangreichen Prospekt habe ich die richtigen Druckereien „an der Hand” und biete Ihnen vollen Service vom ersten Entwurf bis zur fertigen Drucksache. Ob Sie mir aber glauben wollen, dass 500 Bogen Briefpapier, in Deutschland top-gedruckt, heutzutage 38 Euro und 2 Cent kosten inkl. Steuer? – Fragen Sie mich.

drucksachen_1