Archiv der Kategorie 'Allgemein'

Grenzüberschreitende Kunstausstellung in Forbach – Exposition transfrontalière d’art à Forbach

Montag, den 24. November 2014

Am 5. Dezember 2014 eröffnen Völklingens Oberbürgermeister Klaus Lorig und der Forbacher Député-Maire Laurant Kalinowski anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft von Forbach und Völklingen im Forbacher Hotel de ville eine Ausstellung mit 26 Bildern von mir. Fast ein Jahr lang durfte ich im Auftrag der Stadt Völklingen immer wieder durch die beiden Partnerstädte streifen […]

Wieder geöffnet:
Der Saarbrücker Schwarzenbergturm

Donnerstag, den 31. Oktober 2013

Wir waren bestimmt seit zwanzig Jahren nicht mehr da; dabei war er erst seit Juli 2012 nicht mehr zugänglich: Der 1930 – 1931 erbaute Schwarzenbergturm im Saarbrücker Stadtwald, Anfang der 1990-er Jahre ein beklemmender Ort, das Treppenhaus über und über vollgesprüht mit Nazi-Parolen; immer fürchtete man, deren Urhebern zu begegnen. Doch jetzt, frisch renoviert für […]

Denkmaltag und Ausstellungseröffnung:
Weltkulturerbe Völklinger Hütte
zweimal in sechs Tagen

Montag, den 16. September 2013

Im Fokus des diesjährigen „Tag des Offenen Denkmals“ am Sonntag, den 8. September sollten „unbequeme“ Denkmale stehen. Denkmale, die von vielen nicht als schön – oder als nicht schön – empfunden werden, Denkmale, die an Ungeliebtes erinnern, Denkmale, die nicht den ästhetischen Massengeschmack bedienen, Denkmale, für die es schwer fällt, gesellschaftlichen Konsens herzustellen – für […]

Was wird aus der Bergehalde der Grube Velsen?

Montag, den 9. September 2013

Vor ein paar Jahren hieß es noch, die Halde Velsen solle künstlerisch umgestaltet werden. Pläne aus dem Büro des Saarbrücker Design-Professors Hullmann kursierten im Netz, wonach der Haldenkörper in eine vierseitige Pyramide ummodelliert werden sollte. Von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet wurde schon im Jahr 2008 auf dem Gipfelplateau ein wirklich beeindruckender (und gewiss nicht ganz […]

Die Ensdorfer Bergehalde Duhamel
– Wie steht es ums Saarpolygon?

Montag, den 9. September 2013

Uns stand der Sinn nach weitem Blick, und so fuhren wir mal wieder nach Ensdorf, zur Halde Duhamel. Neugierig waren wir auch, ob es schon sichtbare Fortschritte gibt, was die Errichtung des „Saarpolygons“ angeht, dem zentralen Denkmal für den im Juni 2012 beendeten Steinkohlenbergbau an der Saar. Ursprünglich sollte es ja schon am 30. Juni […]

Der Schlot am Beckerturm,
er ist nicht mehr.

Mittwoch, den 28. August 2013

Am 28. August 2013 genügten rund acht Kilogramm Sprengstoff, um den Schornstein der St. Ingberter Bierbrauerei Becker kontrolliert zum Einsturz zu bringen. Mit seinen 65 Metern Höhe überragte er weithin sichtbar das als „Beckerturm“ bekannte Sudhaus der Brauerei und bildete mit diesem zusammen das Wahrzeichen der Stadt St. Ingbert. Nun, er ist nicht mehr. Ihn […]

Auf Erkundung unterwegs
im lothringischen Minette-Revier

Mittwoch, den 17. Juli 2013

Ursprünglich wollte Delf Slotta sich die vierzehn oder fünfzehn im Ruhrgebiet erhaltenen Malakofftürme ansehen und hatte mich gefragt, ob ich mitkommen wolle. Klar, keine Frage, und gleich fielen mir dutzendweise Orte ein, die ich dort gerne (noch) einmal sehen und fotografieren wollte. Ruckzuck waren wir bei Überlegungen, aus einem Tag zwei oder drei werden zu […]

Sommerszene 2013 –
Die „guten alten“ Straßentheatertage
sind wieder da.

Freitag, den 12. Juli 2013

Seit kaum glaublichen 28 Jahren schon bescheren uns Marion Künster und Charlie Bick – überaus dankenswerter Weise – die Sommerszene, das saarländische Festival des internationalen Straßentheaters. Seit 2007 nur noch alle zwei Jahre; das soll helfen, Geld zu sparen und die Macher zu entlasten, die ja auch – Gott sei Dank – noch anderes zu […]

Baustellenführung durch den
„Vierten Pavillon“ in Saarbrücken

Mittwoch, den 26. Juni 2013

Über den Vierten Pavillon ist alles gesagt, wenn auch noch nicht von jedem; und wer nicht weiß, wovon hier die Rede ist, sollte ganz schnell woandershin klicken, sonst wird’s langweilig. Auch ich habe nichts Neues dazu zu sagen, außer vielleicht, dass mich manche Kritik am Pavillon fast ein bisschen kulturfeindlich oder zumindest -skeptisch anmutet, nach […]

Christo im Gasometer:
„Big Air Package“ in Oberhausen

Montag, den 3. Juni 2013

Auf dem Heimweg von der Nordsee legten wir einen Zwischenstopp in Oberhausen ein. Im dortigen Gasometer ist noch bis zum Ende des Jahres die größte Luftskulptur der Welt zu bestaunen. 177.000 Kubikmeter Luft, umhüllt von 20.350 Quadratmetern Gewebe und zusammengehalten von 4,5 Kilometer langen Seilen, machen das „Big Air Package“ zur größten Innenraumskulptur aller Zeiten, […]

„Durch Koksofen und Meistergang“ –
Weltkulturerbe Kokerei Zollverein in Essen

Dienstag, den 30. Oktober 2012

Der Weg von der Essener Schurenbachhalde zur Kokerei Zollverein an „Arendahls Wiese“ wäre dank der im Ruhrgebiet vorbildlichen Ausschilderung der Route der Industriekultur wohl auch ohne Navi leicht zu finden gewesen. Im Verbund mit der Zeche Zollverein, die wir vor zwei Jahren schon besucht hatten, bildete die Kokerei wohl eine der größten Konglomerationen des Steinkohlenbergbaus […]

Eine Bramme für das Ruhrgebiet –
Auf der Schurenbachhalde in Essen-Altenessen

Montag, den 29. Oktober 2012

Zwischen Rhein-Herne-Kanal und A 42 wölbt sich auf über 50 Hektar Grundfläche die Essener Schurenbachhalde, direkt an der Stadtgrenze zu Gelsenkirchen. Den Bach, dessen Namen sie trägt, hat sie unter sich begraben, wie auch einen Sportplatz und Teile einer alten Siedlung. Über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus bekannt ist die Halde wegen Richard Serras 1998 […]